Skip to content

Verkehrsrechtschutz

Es gibt wohl kaum eine Versicherung die sich nach einem Unfall so schnell bezahlt macht, wie eine Verkehrsrechtsschutzpolice. Nach neuester Rechtsprechung ist ein Autofahrer bei einem Unfall selten komplett unschuldig. Hier verbirgt sich enormes Potential für Konflikte bei der Schadenregulierung durch die gegnerische Versicherung. Häufig wird eine prozentuale Mitschuld festgestellt, spätestens dann ist man als Betroffener ohne Anwalt aufgeschmissen.

Als Besitzer einer Verkehrsrechtsschutzversicherung, die gibt es schon ab ca. 80 Euro im Jahr, braucht man keine Sorgen mehr vor der juristischen Auseinandersetzung zu haben. Versuchen Sie wenn möglich immer einen Fachanwalt für Verkehrsrecht auszuwählen,
eventuell nennt ihnen ihre Versicherung einen Vorort. Ein solcher Anwalt ist in der Regel mit den neuesten Rechtsurteilen
vertraut und hat vielleicht auch Erfahrungen mit ähnlich gelagerten Fällen.